Angebot für Kinder und Jugendliche

 

kinder_1Aufenthalte in Kliniken bringen besonders für Kinder große Belastungen mit sich.

Unter dem Motto „Lachen ist die beste Medizin“ besuchen bei jeder Clownvisite zwei Clowns die Kinderstation, gehen von Zimmer zu Zimmer und spielen mit den kleinen Patienten.

Sie diagnostizieren Krankheiten wie Lachfieber oder Nasengrummeln, die mit kuriosen Therapien behandelt werden.

 

 

 

kinder_3Während unserer regelmäßigen Einsätze legen wir uns nicht auf ein Programm fest.

Das gemeinsame Spiel mit den Kindern entsteht immer aus der persönlichen Begegnung.

Wir orientieren uns an dem Befinden und den Wünschen der Kinder.
Ein leises Schlaflied im einen Zimmer, eine spontane Rap-Band-Gründung nebenan – bis hin zur ausgelassenen Spaßaktion im Flur ist alles möglich, was die Krankenhauswelt für eine Weile auf den Kopf stellt.

 

 

 

kinder_2„Das Ergebnis ist verblüffend:
Wenn die Clowns da waren, sind die Kinder viel gelockerter und bereiter, uns „Weißkitteln“ etwas von sich und ihren Befindlichkeiten zu erzählen. Alles geht dann plötzlich viel leichter.“

Dr. Hans Broede, Klinikum Lippe-Detmold